Hotels

Falsche Bewertungen: Druck auf Holidaycheck

Holidaycheck geht nun gerichtlich gegen eine Agentur vor, die gefälschte Hotelbewertungen verkauft haben soll

Holidaycheck geht nun gerichtlich gegen eine Agentur vor, die gefälschte Hotelbewertungen verkauft haben soll. Screenshot: Holidaycheck

Das Hotelbewertungsportal Holidaycheck geht gegen gefälschte Hotelbewertungen gerichtlich vor. Das teilt der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) mit.

Der MDR hatte bereits im November 2018 in seiner Verbrauchersendung „Voss & Team“ berichtet, dass sich Hotelbetreiber über spezielle Agenturen falsche positive Bewertungen kaufen, um ihre Attraktivität und Buchungszahlen bei Onlineportalen wie Holidaycheck oder Tripadvisor zu steigern und damit auch ihre realen Umsätze. Zuvor hatten auch schon andere Medien über ähnliche Vorfälle berichtet.

Laut MDR habe Holidaycheck aufgrund der Berichterstattung eine interne Überprüfung durchgeführt und zieht nun gegen mindestens eine der Agenturen wegen unlauteren Wettbewerbs vor Gericht.

Holidaycheck-Vertriebsleiter Georg Ziegler sagte gegenüber MDR, dass sein Unternehmen die Prüf-Standards mittlerweile verbessert habe. Es gebe nun ein Team von acht Mitarbeitern, um die eigene Plattform nach Hotels abzusuchen, die falsche Bewertungen gekauft haben könnten.

Das Thema wird auch Inhalt der heutigen Ausgabe von  „Voss & Team“ sein, die ab 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen gezeigt wird.

Kommentare (3)

  • Peter
    am 11.04.2019
    Habe selber solche Bewertungen gelesen und bei HC als Fake gemeldet. Da war ich vor Ort im Hotel und einige Bewertungen hatten Angaben wie zum Beispiel vereist als Paar 14 Tage im Mai, obwohl gerade Ende April war.
  • Waltraud Schmidt
    am 11.04.2019
    Ich habe Bewertungen gelesen,da war ein Ehepaar zur selben Reisezeit in 2 verschiedenen Hotels ! Das Hotel mit der schlechtesten Bewertung wurde glorifiziert und dass bessere mehr als schlecht bewertet. Ich habe dieses HC gemeldet und beide Bewertungen wurden gelöscht. Ich denke, beide Bewertungen waren gekauft vom schlecht bewerteten Hotel.
  • Hans-Joachim Blank
    am 12.04.2019
    Habe selbst als Reisebüro nachfolgende Email erhalten:

    Der Shop für Bewertungen <positive.google.rezensionen@t-online.de>

    Do., 21. März, 08:41

    an meine
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Wir können keine Bewertungen löschen aber sie können Google Bewertungen kaufen, die Ihr Problem lösen!

    Wir können negative Bewertungen nivellieren indem wir Google Bewertungen für Sie erstellen lassen, die das wahre Leistungsvermögen Ihres Betriebes oder Ihrer Dienstleistung wieder spiegeln.

    Dazu greifen wir auf einen großen Pool von mehreren tausend Bewerten zu und schicken Ihnen passenden Tester, die Ihren Betrieb bewerten.

    Mit freundlichen grüßen

    Sven Huber

    Mich hat es fast vom Stuhl gehauen

Kommentar schreiben