Hotels

Riu eröffnet renoviertes Palace Jandia

Urlauber können nun im renovierten Riu Palace Jandia auf Fuerteventura übernachten. Foto: Riu

Urlauber können nun im renovierten Riu Palace Jandia auf Fuerteventura übernachten. Foto: Riu

Die spanische Kette Riu eröffnet weitere Hotels auf den Kanaren, so dass in der Weihnachtszeit elf der insgesamt 17 Häuser wieder Gäste empfangen.

Während der Schließung renoviert wurden das Palace Jandia auf Fuerteventura und das Buena Vista auf Teneriffa. Das Fünf-Sterne-Hotel Riu Palace Jandia hat nun in allen 201 Zimmern, die hell gestaltet und mindestens 42 Quadratmeter groß sind, eine bodentiefe Dusche anstatt einer Badewanne. Umgestaltet wurde im Hotel mit Halbpension auch das Hauptrestaurant, das nun eine Terrasse bietet. Neu sind darüber hinaus das Themenrestaurant Krystal mit Fusionsküche und die vergrößerte Terrasse mit Platz für 100 weitere Sonnenliegen.

Heller und mit barrierefreien Badezimmern eingerichtet sind nun auch die 542 Zimmer des Riu Buena Vista auf Teneriffa. Zum gastronomischen Angebot des All-inclusive-Hotels gehören nun ein italienisches und asiatisches Restaurant, eine Grill-Strandbar, eine Pool- und eine neue Strandbar. Die Poollandschaft wurde umgestaltet. Zu den sechs Pools zählen einer nur für Erwachsene, ein Infinity-Pool mit Wasserliegen und zwei Kinderpools, davon einer mit Wasserspielen und einer für Babys.

Bereits offen ist auch wieder das Riu Vistamar auf Gran Canaria. Ab 11. Dezember können Urlauber dann wieder im Riu Arecas übernachten. Das Adults-only-Hotel liegt an der Costa Adeje. Und am 19. Dezember folgt das Riu Palace Meloneras auf Gran Canaria.