Hotels

Six Senses: Neu in der Karibik, mehr in Afrika

So soll das Six Senses Victoria Falls aussehen

So soll das Six Senses Victoria Falls aussehen. Modell: Six Senses

Six Senses wird erstmals auf dem afrikanischen Kontinent aktiv. Geplant ist ein Domizil an den Victoria-Fällen an der Grenze zwischen Zimbabwe und Sambia. Bislang ist nur ein Haus der Kette auf den Seychellen vorhanden. Das Six Senses Victoria Falls entsteht auf der Seite Zimbabwes, unmittelbar an der Zufahrt zum Wasserfall direkt vor Princess Elizabeth Island. Bei Bau des ökologischen Projekts achtet Six Senses laut Unternehmensinformationen darauf, so wenig Grundfläche wie möglich zu benutzen und mit einer Reihe von Holzstrukturen auf Stelzen zu arbeiten. Zudem sollen sich die baumhohen Lodges in ihre natürliche Umgebung einfügen.

Neben 22 Lodges mit privater Terrasse und 15 Deluxe-Lodges mit „schwebenden Pools“ wird es auch 17 individuelle Pool-Villen geben, teils mit mehreren Schlafzimmern. Die Lodges und Villen sind durch Stege und Brücken miteinander verbunden. Vom Hauptpavillon aus gelangen die Gäste in die Lounge-Lobby, wo es zwei Restaurants, eine Lounge und zwei Bars geben soll. Zudem sind ein  Spa und ein Jungle-Gym – beim Besuch wird man von einem Ranger begleitet - geplant. Laut Six Senses, sollen Elefanten, Flusspferde, Büffel und Großkatzen direkt bis an die Lodges kommen.

Premiere auf den Bahamas

Das Six Senses Victoria Falls soll 2025 die ersten Gäste empfangen, ein Jahr später folgt mit dem Six Senses Grand Bahama das erste Resort in der Karibik. Das Domizil wird Teil eines nachhaltigen 36 Hektar großen Projekts mit 732 Metern Strand, das die umliegende Gemeinde mit einbeziehen will. Zum Six Senses Grand Bahama, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist, gehören 45 Villen am Wasser und entlang des Kanals, ein Restaurant, ein Strandlokal, ein Bootshaus und eine Poolbar.

Zudem gibt es ein Experience Center, ein Spa- und Fitness-Bereich, Künstler-Ateliers, ein Meeresforschungs- und Tauchzentrum sowie Tagungsräume. Grand Bahama ist nur eine Stunde per Flug oder 2,5 Stunden mit dem Schiff von Miami und Fort Lauderdale entfernt.

Six Senses betreibt 20 Hotels und Resorts in 17 Ländern unter den Namen Six Senses und Evason und hat weitere 34 Häuser in der Entwicklungs-Pipeline. Die Hotelkette gehört zu IHG.

Sylvia Raschke
Anzeige