Kreuzfahrten

Nicko Cruises: Reisebüro-Preise und Routen-Einblicke

Nicko Cruises ist in gutem Fahrwasser

Nicko Cruises ist in gutem Fahrwasser. Foto: ck

Trotz Niedrigwasser fährt Nicko Cruises in diesem Jahr 20 Prozent mehr Umsatz ein – auch dank verdienter und neuer Vertriebspartner, die Geschäftsführer Guido Laukamp vergangene Woche bei einem Vertriebs-Event auf dem Rhein auszeichnete. Zur Saison 2019, für die die Stuttgarter ihm zufolge „eine erhebliche Steigerung bei den Frühbuchereingängen“ verzeichnen, legt das Unternehmen – wie berichtet – ein Bonusprogramm für Reisebüros auf.

Etwa 100 Teilnehmer zählte die erste „Nicko Stars Award Cruise“ von Düsseldorf nach Amsterdam, bei der fast ein Dutzend Top-Partner für ihre Nicko-Umsätze im zu Ende gehenden Jahr ausgezeichnet wurden. Darunter waren neben Veranstalter-Größen wie DER Touristik und Thomas Cook auch Reisebüros, die als beste Newcomer ausgezeichnet wurden. Gerade bei der Anzahl an neuen Agenturen habe Nicko Cruises in diesem Jahr „erstaunliche Zuwächse“ verzeichnen können, sagte Vertriebschef Peter Fuhr an Bord der Rhein Symphonie.

Ihnen und allen anderen Vertriebspartnern versprach Geschäftsführer Laukamp nicht nur weiteres Wachstum, sondern auch einen verbesserten Service, allem voran eine telefonische Erreichbarkeit innerhalb von 60 Sekunden oder den Rückruf des Außendienstes binnen 24 Stunden.

Die Serviceleistungen für Vertriebspartner – beispielsweise Schulungen und Werbekostenzuschüsse – richten sich künftig nach dem Staus beim neuen Bonusprogramm. Hierfür wird automatisch für jeden gebuchten Euro ein Punkt gutgeschrieben. Mit Aktionen wie Mailings oder Kundenabenden können Vertriebspartner ebenfalls Punkte sammeln. Neben dem Bonusprogramm, das Nicko Cruises in einer Broschüre zusammenfasst, präsentierte Laukamp bei der Gewinnerreise erste Routen aus dem Hochsee-Katalog 2020, der Anfang Januar erscheinen soll.

Er enthält neben dem ersten Hochseeschiff unter Nicko-Flagge, der World Explorer, auch die Premierenreisen des ersten Schwesterschiffes World Voyager, das die Stuttgarter im März 2020 von Charterer Quark Expeditions übernehmen wollen. Als neue Ziele verriet Laukamp Rio de Janeiro, Cornwall und die Lofoten, sowie als Besonderheit eine Kreuzfahrt nach Sevilla, die auf dem Fluss Guadalquivir bis ins Stadtzentrum führt.
 

Die Gewinner der Nicko Stars Awards:

  • Bester Einzelplatzverkauf Fluss: PA Touristik, Mudau
  • Bester Gruppenpartner Fluss: Stewa Touristik, Kleinostheim
  • Bester Veranstalter Fluss: Thomas Cook Touristik
  • Newcomer Fluss: Terramania Reisen, TUI Reisecenter Eggenfelden, Reisebüro Sunshine Holidays, Schack-Touristik und AK Touristik
  • Bester Einzelplatzverkauf Hochsee: Ferientraum Reisen, Holtensen
  • Bester Gruppenpartner Hochsee: Hanseat Reisen, Bremen
  • Bester Veranstalter Hochsee: DER Touristik

 

Anzeige

Kommentar schreiben