Kreuzfahrten

Clia erwartet 30 Millionen Kreuzfahrttouristen

Der internationale Kreuzfahrtverband Clia rechnet für 2019 weltweit mit rund 30 Millionen Kreuzfahrturlaubern. Dies wären etwa sechs Prozent mehr als in diesem Jahr. Laut Clia-Jahresbericht stellen die Mitgliedsreedereien in der kommenden Saison insgesamt 18 Schiffe in Dienst und betreiben dann 272 schwimmende Hotels.

Aus deutscher Sicht startet der Neubaureigen mit der Nachzüglerin Aida Nova und der neuen Mein Schiff 2 von TUI Cruises. MSC, Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line stellen weitere Megaliner in Dienst, und sogar je zwei Neubauten kommen von Hapag-Lloyd Cruises, Hurtigruten und Ponant.

 

Kommentar schreiben