Kreuzfahrten

MSC ernennt neuen Deutschland-Chef

Christian Hein ist neuer Geschäftsführer von MSC Kreuzfahrten. Foto: MSC

Christian Hein ist neuer Geschäftsführer von MSC Kreuzfahrten. Foto: MSC

MSC Kreuzfahrten hat einen neuen Geschäftsführer: Michael Zengerle übergibt die Leitung des Münchner Büros an den langjährigen Airline-Manager Christian Hein. Er war unter anderem bei Lufthansa und Eurowings, wo er für den weltweiten Vertrieb zuständig war, und arbeitete zuletzt für die Versicherer AXA und R+V.

Zengerle, seit 2011 Geschäftsführer von MSC Kreuzfahrten, übernimmt bei der Reederei die neu geschaffene Position des Senior Vice President Institutional Affairs & Strategic Development. Er soll sich künftig um die strategische Ausrichtung und wachstumsrelevante Beziehungen zu Häfen, Politik und Verbänden kümmern, teilt das Unternehmen mit.

CEO Gianni Onorato kommentiert die Personalie wie folgt: „In den vergangenen Jahren hat sich MSC in Deutschland an die Spitze der internationalen Kreuzfahrtmarken gesetzt und ist mittlerweile der zehntgrößte Reiseveranstalter des Landes. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Christian Hein und Michael Zengerle die weitere Expansion in Deutschland zu gestalten.“

Kommentar (1)

  • thuringio
    am 07.04.2019
    "Senior Vice President Institutional Affairs & Strategic Development"

    Ich muss bei sowas immer an diesen einen berühmten Sketch von Diddi Hallervorden auf dem Arbeitsamt denken...

Kommentar schreiben