Kreuzfahrten

MSC verlängert Fairplay-Partnerschaft mit QTA

MSC bleibt bis Ende 2022 ein „verlässlicher Partner“ für die Reisebüros

MSC bleibt bis Ende 2022 ein „verlässlicher Partner“ für die Reisebüros. Foto: MSC

MSC Kreuzfahrten hat die Fairplay-Partnerschaft mit der Reisbüro-Allianz QTA um drei Jahre bis Ende 2022 verlängert. Das Ziel von Fairplay ist es, Reisebüros einen Mehrertrag und der Reederei eine stärkere Präsenz am Counter und damit Mehrbuchungen zu ermöglichen.

„Mit der Fortsetzung der Fairplay-Partnerschaft positionieren wir uns einmal mehr eindeutig als verlässlicher Partner der Reisebüros“, so Christian Hein, Geschäftsführer von MSC Kreuzfahrten. „Im Rahmen unserer ambitionierten Expansionspläne mit 13 weiteren Schiffen bis 2027 ist der stationäre Vertrieb von zentraler Bedeutung für uns.“

Fairplay-Partner bieten den rund 8.800 Reisebüros der QTA neben langjährig festgelegten Provisionen in Höhe von mindestens zehn Prozent Preis- und Produktgleichheit auf allen Vertriebskanälen sowie eine Anerkennung der Reisebüros als Handelsvertreter.

 

Kommentar schreiben