Kreuzfahrten

Hurtigruten baut Angebot für Alaska und Antarktis aus

30 Antarktis-Expeditionen bietet Hurtigruten für 2020/2021 an

30 Antarktis-Expeditionen bietet Hurtigruten für 2020/2021 an. Foto: Dominic Barrington

Hurtigruten unternimmt in der Saison 2020/2021 mehr Antarktis-Reisen denn je. Der neue Expeditions-Seereisen-Katalog, der in diesen Tagen als Teil eines Info-Pakets an Vertriebspartner versandt wird, enthält 30 Termine für Abenteuer im ewigen Eis.

Auch das Hybrid-Expeditionsschiff Fridtjof Nansen wird nach den ersten Abfahrten ab Hamburg in seiner Premierensaison Kurs auf die Antarktis nehmen. Das Schwesterschiff Roald Amundsen bricht zur Durchquerung der Nordwest-Passage auf. Deutlich erweitert wurde ab Sommer 2020 das Angebot an Alaska-Kreuzfahrten.

Gruppen-Expeditionsreisen bietet Hurtigruten auch zur kommenden Saison wieder an. Für zehn Touren sind Komplettpakete mit gemeinsamer An- und Abreise, Vor- oder Nachprogramm sowie deutschsprachiger Reiseleitung buchbar.

Zur Verkaufsunterstützung erhalten Reisebüros mit dem neuen Katalog auch einen Aufsteller mit Pinguin-Motiv, eine Counter-Info, ein Streifenplakat sowie den aktuellen Pep-Folder.

Aufsteller und Kataloge können unter www.hurtigruten-insider.de nachbestellt werden. Eine Online-Variante des Katalogs findet sich hier.
 

 

Kommentar schreiben