Kreuzfahrten

TUI: Kreuzfahrtsparte auf Kurs

In ihrer durchwachsenen Bilanz für die erste Jahreshälfte weist die TUI Group positive Zahlen für den Geschäftsbereich Kreuzfahrten aus. Demnach stieg der Umsatz gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres um 13,6 Prozent auf 106,4 Millionen Euro an. Während beim Joint-Venture TUI Cruises sowohl die durchschnittliche Tagesrate von 148 Euro als auch die Auslastung von 99 Prozent unverändert blieben, legte Hapag-Lloyd Cruises zu: Hier stieg die Auslastung um einen Prozentpunkt auf 77 Prozent an, die Tagesrate konnte von 600 auf 639 Euro gesteigert werden.

Kommentar schreiben