Kreuzfahrten

Plantours: Neubau erhält auch Einzelkabinen

So sollen die Kabinen des neuen Plantours-Schiffes Lady Diletta aussehen

So sollen die Kabinen des neuen Plantours-Schiffes Lady Diletta aussehen. Modell: Plantours

Kreuzfahrtveranstalter Plantours verschickt in der kommenden Woche seinen Flussreise-Katalog für die Saison 2020. Produkt-Highlight wird das neue Vier-Sterne-Schiff der Muttergesellschaft Ligabue sein, das mit Kurzkreuzfahrten nach Amsterdam debütiert. Eine Besonderheit der Lady Diletta sind zehn Einzelkabinen, die laut Plantours-Geschäftsführer Oliver Steuber „aufgrund der konstant hohen Nachfrage“ eingerichtet werden. Die Unterkünfte für Alleinreisende seien „ein Novum auf dem Fluss“.

Durch das neue Flottenmitglied bietet der Veranstalter in der nächsten Saison 33 Prozent mehr Flussreisen an als in diesem Jahr. Kunden können für 2020 aus 118 Kreuzfahrten und neun Schiffen wählen. Neu dabei sind Routen zwischen Dresden und Prag. Buchbar sind die Kreuzfahrten seit diesem Jahr auch über Toma und Myjack.

 

Kommentar schreiben