Kreuzfahrten

Ikarus Tours: Polar-Programm in zwei Katalogen

Rund 20 Reisen in die Antarktis finden sich im neuen Katalog von Ikarus Tours

Rund 20 Reisen in die Antarktis finden sich im neuen Katalog von Ikarus Tours. Foto: robynm/pixabay

Ikarus Tours veröffentlicht sein Angebot an polaren Expeditionen und Seereisen künftig in zwei getrennten Katalogen. Der neue Spezialkatalog „Polar News Antarktis 2020-21“ mit rund 20 Reisen ins Südpolarmeer und zum antarktischen Kontinent kommt in diesen Tagen in die Reisebüros. Im September folgt ein entsprechender Katalog für die Arktis.

Bei den Antarktis-Routen konzentrieren sich Ikarus Tours und der langjährige Kooperationspartner Polar News auf kleine Expeditionsschiffe für maximal 110 Reisegäste, bei denen immer ein Expeditionsteam dabei ist. Bei zahlreichen Touren ist für Alleinreisende die Buchung einer halben Kabine möglich. Sämtliche Angebote beinhalten die Flugan- und -abreise aus Deutschland und aus der Schweiz.

Neu im Programm ist eine 39 Tage dauernde Expeditionsreise vom Südzipfel Lateinamerikas entlang des antarktischen Kontinents und durch die Ross Sea bis zur neuseeländischen Südinsel an Bord der Ortelius. Erstmals buchbar ist zudem eine rund zweiwöchige Expeditionsreise durch den chilenischen Teil Patagoniens mit seiner Gletscherwelt und dem verzweigten Fjordsystem.

Im hinteren Teil des Katalogs befindet sich eine Übersicht über das im September erscheinende Arktis-Programm. Darunter finden sich Reisen nach Spitzbergen, Island, Grönland, in die russische Arktis inklusive Nordpol, nach Franz-Josef-Land und durch die Nordostpassage.

Reisebüros können den Antarktis-Katalog per E-Mail an info(at)ikarus.com sowie bei Infox bestellen.

 

Kommentar schreiben