Kreuzfahrten

Phoenix: Neues Schiff mit Einführungspreisen

Die Anna Katharina debütiert auf Rhein und Mosel und wechselt 2020 auf die Donau. Foto: Phoenix Reisen

Die Anna Katharina debütiert auf Rhein und Mosel und wechselt 2020 auf die Donau. Foto: Phoenix Reisen

Die Flotte des Kreuzfahrtspezialisten Phoenix Reisen wächst weiter: Der Bonner Veranstalter hat vor Kurzem das Flusskreuzfahrtschiff Anna Katharina in Betrieb genommen. Die Schwester des bisherigen Flaggschiffs Anesha wird in diesem Jahr auf Rhein, Mosel sowie den Wasserstraßen in Belgien und den Niederlanden verkehren. 2020 wechselt die Anna Katharina dann auf die Donau. 

Die Premierenfahrten bewirbt Phoenix Reisen mit „besonders günstigen Einführungspreisen“: Viertägige Schnupperreisen von Köln nach Straßburg sind bereits ab 249 Euro buchbar, siebentägige Kreuzfahrten von der Domstadt nach Belgien und Holland ab 749 Euro.

Auch eine Weihnachts- und Silvesterreise ist im Programm. Diese führt ab/bis Düsseldorf nach Amsterdam und Antwerpen.

Das neue Phoenix-Schiff bietet in hochwertigem Ambiente auf vier Decks 90 geschmackvoll eingerichtete Kabinen, von denen 74 einen französischen Balkon haben. Die öffentlichen Bereiche umfassen unter anderem zwei Restaurants, in denen die Gäste in jeweils einer Sitzung speisen können, eine Lounge und ein Spa. Auf dem Sonnendeck mit vielen überdachten Sitzen gibt es ein Putting Green und einen kleinen Pool.

Kommentar schreiben