Kreuzfahrten

Oceania Cruises mit deutschsprachigen Reisen

Sechs Reisen werden von einem deutschsprachigen Gästebetreuer begleitet

Sechs Reisen werden von einem deutschsprachigen Gästebetreuer begleitet. Foto: Oceania Cruises

Die US-Reederei Oceania Cruises garantiert bei sechs Kreuzfahrten in der Saison 2020 einen deutschsprachigen Gästebetreuer an Bord. Dieser stehe etwa bei Fragen zu Anlaufhäfen oder zum Bordleben zur Verfügung, erläutert Business Development Manager Maik Schlüter: „Viele unserer Gäste schätzen das internationale Ambiente auf unseren Schiffen und freuen sich auf den Austausch mit der Crew und den Mitreisenden in englischer Sprache. Andere fühlen sich wohler, Fragen in ihrer Muttersprache klären zu können.“

Auch die Auswahl der Routen entspreche besonders den Wünschen deutscher Gäste: Die Reisen sind mit 14 bis 30 Nächten lang und führen zu seltenen Anlaufhäfen. Angeboten werden die Strecken Miami–Barcelona, Los Angeles–Tokio, Barcelona–Miami, Dubai–Kapstadt, Buenos Aires–Lima, und Rio de Janeiro–Miami.

Inkludiert sind jeweils die Flüge, eine O-Life-Choice-Wahlleistung (Landausflüge, Bordguthaben oder Getränkepaket), Internet-Nutzung, ein Extra-Bordguthaben sowie die Trinkgelder.

Weitere Informationen unter www.oceaniacruises.com.

Anzeige

Kommentar schreiben