Kreuzfahrten

TUI: Stabiles Kreuzfahrtgeschäft

In der durchwachsenen Jahresbilanz der TUI Group (siehe hier) bleibt das Kreuzfahrtgeschäft eine verlässliche Konstante. Das bereinigte Ergebnis in diesem Segment stieg im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent auf 366 Millionen Euro. Dazu trug auch die Indienststellung der Mein Schiff 2, der Hanseatic Nature und der Marella Explorer 2 auf 17 Schiffe bei.

Bei Hapag-Lloyd Cruises stieg die durchschnittliche Tagesrate von 615 Euro im Vorjahr auf 641 Euro, bei TUI Cruises hingegen sank sie von 187 auf 174 Euro. Die Auslastung der Mein-Schiff-Flotte blieb mit 101 Prozent konstant, Hapag-Lloyd Cruises verbesserte sie leicht von 78 auf 79 Prozent.

 

Kommentar schreiben