Kreuzfahrten

Costa: Keine Kreuzfahrten vor Juli

Die Reederei Costa Crociere verlängert die Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison bis 30. Juni 2020. Alle Gäste und Reisebüros, die in diesem Zeitraum eine Reise gebucht haben, werden informiert. Die Bearbeitung der Buchungen erfolgt chronologisch nach Abreisedatum.

Betroffenen Gästen bietet Costa einen Gutschein und einen Vertrauens-Bonus on top von zehn Prozent auf die an Costa Kreuzfahrten geleisteten Zahlungen an. Dieser Gutschein kann für alle Reisen bis Ende 2021 genutzt werden, auch für bereits gebuchte Kreuzfahrten der Kunden.

Gästen, die das Angebot nicht in Anspruch nehmen möchten, erstattet Costa auf Wunsch den Reisepreis in Höhe der bereits geleisteten Zahlung. Die Erstattung erfolgt über ein spezielles Antragsformular.

Reisebüros zahlt Costa einen Liquiditätsvorschuss in Höhe von zehn Prozent auf den Gutscheinwert. Dieser Zuschuss wird mit der Provisionszahlung der Buchung verrechnet. Ausführliche Informationen finden Agenturen unter www.costaextra.de.