Kreuzfahrten

TUI Cruises: Corona-Fälle auf der Mein Schiff 6

Update: 10.45 Uhr
Die Mein Schiff 6 – hier in Hamburg – hat Dienstagfrüh in Piräus festgemacht. Foto: TUI Cruises

Die Mein Schiff 6 – hier in Hamburg – hat Dienstagfrüh in Piräus festgemacht. Foto: TUI Cruises

An Bord der Mein Schiff 6 wurde am gestrigen Montag ein Dutzend Crewmitglieder zunächst positiv auf das Coronavirus getestet. Wie TUI Cruises nun mitteilt, fielen zwei Folgetests negativ aus. Ein weiterer PCR-Test, durchgeführt von griechischen Behördn, soll dies nochmals bestätigen. Die Ergebnisse werden im Laufe des Tages erwartet.

Die betroffenen zwölf sowie 24 weitere Besatzungsmitglieder der Kontaktgruppe 1 wurden an Bord isoliert. Offen ist, ob die insgesamt 666 Crewmitglieder und 922 Passagiere auf dem Schiff in Quarantäne bleiben müssen.

Nach Angaben von TUI Cruises war die gesamte Crew in den vergangenen 14 Tagen gesundheitlich nicht auffällig geworden, keines der nun positiv getesteten Besatzungsmitglieder habe Symptome gezeigt.

Die Ergebnisse der ersten positiven Corona-Tests an Bord waren TUI Cruises von einem externen Dienstleister mitgeteilt worden. Im Vorfeld ihres Re-Starts hatte die Reederei einen Zehn-Punkte-Plan mit präventiven Hygienemaßnahmen entwickelt, der auf der Website des Unternehmens einzusehen ist.