Di 12.06.18

FTI: Neue Flugverbindung nach Salalah


Für den kommenden Winter bietet FTI Flüge aus fast ganz Europa nach Salalah an. Foto: dietp000/istockphoto

Für den kommenden Winter bietet FTI Flüge aus fast ganz Europa nach Salalah an. Foto: dietp000/istockphoto

Mit einem neuen Flugprogramm will der Veranstalter FTI ab der Wintersaison 2018/2019 noch mehr Gäste in das von ihm gepushte Ziel Salalah in Oman bringen. Dafür stellen die Münchner ihr bisheriges Angebot mit zwei wöchentlichen Nonstop-Verbindungen von Köln/Bonn ein und setzen auf „lückenlose regionale Abdeckung“, sagt Group Managing Director Ralph Schiller.

„Quasi ab ganz Europa“ fliegen FTI-Gäste künftig über die Emirate in den Badeort am Arabischen Meer: Vom 2. Oktober an starten jeweils dienstags-, mittwochs-, donnerstags- und freitagsnachmittags Emirates-Flüge mit einem Airbus A380 in Düsseldorf, Frankfurt, München, Wien, Zürich, Amsterdam und Nizza mit Ziel Dubai. Von dort geht es mit einer neuen Verbindung von Fly Dubai in einer Boeing 737-800 weiter nach Salalah.

„Wir haben mit unseren Partnern eine neue Verbindung aufgelegt, die ganz auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt ist“, wirbt Produkt-Manager Elia Gad. Mit einem speziellen Durchgangstarif, Gepäck, das durchgecheckt werde, und bestmöglich abgestimmten Umsteigezeiten werde die Anreise nach Salalah „extrem komfortabel“.

Zusätzlich können Urlauber weiterhin täglich mit Oman Air und einem Umstieg in Muscat ab Frankfurt, München und Zürich anreisen. Insgesamt stehen so 42 wöchentliche Verbindungen nach Salalah zur Wahl. Rail & Fly-Tickets sind bei allen Pauschalpaketen in das Zielgebiet im Preis enthalten.

Auch das Hotelportfolio wird erweitert. So können Oman-Reisende ab Ende des Jahres auch das neue Fünf-Sterne Millennium Resort Salalah buchen. „Neue Vorteile“ können sich FTI-Kunden in Salalah Hawana in den Häusern Fanar Hotel & Residences und Juweira Boutique Hotel sichern: Neben eigenem Check-in und Strandbereich sind jetzt ein romantisches Dinner am Strand sowie private Hoteltouren mit Besuch in Küche und Gemüsegärten möglich.

 

Weitere Nachrichten zu Veranstalter

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2018 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager