Reisevertrieb

AER ruft zu VUSR-Unterstützung auf

Die Reisebüro-Kooperation AER hat heute ihre Partneragenturen aufgerufen, dem Reisebüro-Verband VUSR Hilfe zu leisten. Konkret geht es um die Petitionsausschuss-Sitzung in Berlin am 6. März, bei der die VUSR-Vorsitzende Marija Linnhoff zum Thema Umsetzung der Pauschalreiserichtlinie vor Bundestagsabgeordneten sprechen wird. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Die Kooperation hat dazu eine E-Mail an alle Partner verschickt und im AER-Forum ein Statement gepostet. Dort heißt es unter anderem: „Der VUSR hat die AER-Kooperation und ihre Mitglieder um Unterstützung im Hinblick auf den Termin vor dem Petitionsausschuss gebeten.“

Weiter heißt es: Um der Bundesregierung dem Petitionsausschuss zu zeigen, wie breit die Unterstützung des VUSR im Reisebüro-Vertrieb für den Kampf gegen die Richtlinie sei, benötige der Reisebüro-Verband eine Mandatserteilung für die Ausschusssitzung. Der AER erklärt ferner, dass sich die Mandatserteilung nur auf die Vertretung der Reisebüros im Petitionsausschuss und weiteren Verhandlungsrunden in Bezug auf die Pauschalreiserichtlinie beziehe. Sie sei unabhängig von einer VUSR-Mitgliedschaft.

„Die AER-Kooperation unterstützt den VUSR in dieser Angelegenheit um – neben weiteren Maßnahmen – die Zukunft ihrer Mitglieder zu sichern“, so ein Zitat aus der E-Mail. Von Seiten der Reisebüro-Kooperation werde der Rechtsanwalt Jürgen Deutschbein als Gast an der Sitzung des Petitionsausschusses teilnehmen.