Do 30.11.17

Geschäftsreisen: Gute Bilanz trotz Air Berlin


Die Pleite von Air Berlin war auch für die Geschäftsreiseanbieter „eine hohe Belastung“, heißt es von BCD Travel. Foto: Air Berlin

Die Pleite von Air Berlin war auch für die Geschäftsreiseanbieter „eine hohe Belastung“, heißt es von BCD Travel. Foto: Air Berlin

Die Geschäftsreiseanbieter ziehen für das zu Ende gehende Jahr eine recht positive Bilanz, spüren aber nach wie vor die Auswirkungen der Insolvenz von Air Berlin. „Die AB-Situation im Frühsommer mit Verspätungen und Annullierungen war für uns alle alles andere als witzig, und die Pleite hat sie nicht witziger gemacht“, resümiert Stefan Vorndran, Deutschland-Chef von BCD Travel, im Gespräch mit touristik aktuell. Die „Tausenden Umbuchungen“ in den vergangenen Monaten seien eine hohe Belastung gewesen. „Air Berlin wird uns noch lange beschäftigen“, befürchtet Vorndran. 

Mit dem Jahresabschluss ist der BCD-Manager dennoch zufrieden. Ihm zufolge lag die Anzahl der Transaktionen zum Ende des dritten Quartals über Vorjahresniveau. Das stimme ihn für 2018 „sehr optimistisch“, so Vorndran. „Wir partizipieren ja von der gutgehenden Wirtschaft. Und der geht es gut.“

Verena Funke, Deutschland-Chefin von Egencia, rechnet ebenfalls mit mehr Geschäft – ausgehend von drei „sehr erfolgreichen ersten Quartalen 2017“ und anstehenden Vertragsunterzeichnungen mit „namhaften Großkunden“, wie es heißt. 

Laut Branchenverband VDR rechnen deutsche Travel Manager für 2018 mit gleichbleibenden bis steigenden Reiseaktivitäten. Inlandsreisen blieben dabei „das Rückgrat deutscher Geschäftsreisetätigkeit“, so der Verband.

Mehr zum Thema Business Travel lesen Sie kommende Woche im Geschäftsreisen-Special der ta-Ausgabe 47/2017.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2018 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager