Fr 16.02.18

ASR: Offener Brief an AfD-Politiker


Der Mittelstandsverband ASR hat den Vorsitzenden des Tourismusausschusses im Bundestag, AfD-Politiker Sebastian Münzenmaier, aufgefordert, zu den jüngsten Aussagen seines Parteikollegen André Poggenburg Stellung zu beziehen. Dieser hatte in einer Rede am Aschermittwoch Türken und türkischstämmige Deutsche als „Kameltreiber" und „Kümmelhändler" beleidigt.

Rassistische Aussagen wie diese seien grundsätzlich „inakzeptabel", schreibt ASR-Präsident Jochen Szech in einem offenen Brief an Münzenmaier. Mit Blick auf die Touristikbranche hätten sie aber eine ganz besondere Bedeutung. Viele Türken und Deutsche türkischer Herkunft seien im Tourismus tätig; die Türkei sei eines der wichtigsten Reiseziele für deutsche Urlauber, gibt Szech zu Bedenken.

Die Touristik-Branche sei von den „Beleidigungen des Herrn Poggenburg betroffen und getroffen", so Szech. Der ASR fordere deshalb von Poggenburgs Parteikollegen Münzenmaier, der Torismusbranche zu erklären, ob er diese Aussagen teilt oder sich von ihnen distanziert.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2018 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager