Do 17.05.18

Bombenfund beim DRV-Reisebürotag


Der DRV-Reisebürotag in Essen findet derzeit wie geplant statt. Foto: uf

Der DRV-Reisebürotag in Essen findet derzeit wie geplant statt. Foto: uf

Der Fund einer Fliegerbombe hat das Programm des DRV-Reisebürotags, der derzeit in Essen stattfindet, mächtig durcheinander gewirbelt. Am Mittwoch gegen 17 Uhr mussten die DRV-Mitglieder ihre Bereichsversammlung unterbrechen und das Tagungshotel, das Atlantic Congress Hotel Essen, umgehend verlassen, sagt DRV-Vizepräsident Ralf Hieke. Die Abendveranstaltung musste kurzerhand verlegt, die Gäste umgebucht werden.

Das Get-together konnte dennoch stattfinden: in einem Brauereigasthaus im Norden der Stadt. Und der Ortswechsel tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Während die einen zu Abend aßen, wirbelten die Mitarbeiter von DRV Service hinter den Kulissen. Gut 50 Gäste, die ursprünglich im Atlantic Congress Hotel übernachten wollten, wurden in anderen Hotels untergebracht. Gegen Mitternacht war die Bombe entschärft.  

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2018 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager