Reisevertrieb

Reisering: Positive Bilanz des Jubiläumsjahres

Der Deutsche Reisering feiert 25-jähriges Bestehen

Der Deutsche Reisering feiert 25-jähriges Bestehen. Foto: Reisering

Video-Rückblick auf das Jubiläumsjahr.

Die Reisebüro-Kooperation Deutscher Reisering hat nicht nur geschäftlich ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Auch mit Blick auf die vielen Events zeigt sich Vorstandsmitglied und Reisebüro-Inhaberin Juliane Eichstädt zufrieden: "Es mangelte nicht an emotionalen Momenten", verweist sie unter anderem auf die Jubiläumstagung anlässlich des 25-jährigen Bestehens Mitte Oktober auf Mallorca. "Sie war das Sahnehäubchen eines ereignisreichen Veranstaltungsjahres", so Eichstädt.

Die als Verein organisierte Kooperation lädt die 220 angeschlossenen Reisebüros im Laufe eines Touristikjahres zu verschiedenen Veranstaltungen ein. "Die Kommunikation mit den Mitgliedern und der Wissenstransfer" seien "wichtige Grundsteine des Vereinslebens", betont Eichstädt.

Den Auftakt für 2018 bildete im Februar die Inforeise "Schlauer Counter" auf die kanarischen Inseln Lanzarote und Fuerteventura. Im April reisten 65 Reisebüro-Inhaber und Büroleiter auf dem Phoenix-Schiff Berlin durch das westliche Mittelmeer.

Beim traditionellen Sommerstammtisch im August tummelten sich in der Berliner Kulturbrauerei mehr als 200 Reisebüro- und Vertriebspartner. Beim ersten Stammtisch 1993 hatten sich in einer Berliner Eckkneipe gerade einmal sechs Teilnehmer zusammengefunden.

Highlight der Jubiläumstagung im Zafiro Palace Alcudia im Norden Mallorcas war Eichstädt zufolge der Galaabend auf der Finca "Son Berga". Dabei bedankte sich Geschäftsstellenleiter Andreas Quenstedt bewusst auch bei den anwesenden Leistungsträgern: "Ohne Sie wäre ein Vierteljahrhundert Deutscher Reisering nicht möglich gewesen!"

Kommentar schreiben