Reisevertrieb

Reisebüro Stade: Expansion unter Derpart-Dach

Büroleiterin in Buxtehude ist Petra Lötzgen, mit im Bild die Inhaber Sönke Bergmann (links), Benjamin Klüber und Enrico Bergmann (rechts). Foto: Derpart

Büroleiterin in Buxtehude ist Petra Lötzgen, mit im Bild die Inhaber Sönke Bergmann (links), Benjamin Klüber und Enrico Bergmann (rechts). Foto: Derpart

Eineinhalb Jahre nach dem Wechsel vom Thomas-Cook-Franchise zu Derpart eröffnet das Reisebüro Stade seine zweite Filiale: Ab Juni verfügt der Gewinner der Globus Awards von touristik aktuell im Jahre 2013 nun auch über ein Büro in Buxtehude.

Möglich wurde die Expansion mit maßgeblicher Unterstützung der Franchise-Zentrale in Frankfurt. „Die Entscheidung, zu Derpart zu wechseln, war für uns goldrichtig. Schon seit zehn Jahren hegen wir den Wunsch, ein zweites Büro zu eröffnen. Jetzt konnten wir innerhalb kürzester Zeit Nägel mit Köpfen machen“, sagt Inhaber Sönke Bergmann.

Unter anderem half die Zentrale bei der Standort- und Marktanalyse. Hinzu kamen Bergmann zufolge „schnelle Abstimmungsprozesse im Bereich Marketing und IT“. Basis dafür war die 2017 gestartete Offensive von Derpart zum Ausbau des Franchise-Systems. Zu ihr gehören eine „praxiserprobtes Umstiegspaket“ mit den Elementen Training, Systemintegration, Marketing und Integration.

Dem Franchise-System von Derpart gehören rund 450 Reisebüros an. Infos gibt es unter www.derpart-partner.com.

Kommentar schreiben