Reisevertrieb

GBT: DER Business Travel übernommen

American Express GBT will näher ran an deutsche Geschäftsreisende

American Express GBT will näher ran an deutsche Geschäftsreisende. Foto: rawpixel/pixabay

American Express Global Business Travel (GBT) hat eigenen Angaben zufolge die Übernahme von DER Business Travel abgeschlossen und sieht optimistisch in die Zukunft: „Die Kombination von GBT mit der Expertise und den Beziehungen von DER Business Travel in Deutschland schafft einen neuen und stärkeren Mehrwert für deutsche Unternehmen“, zeigt sich der Vizepräsident des Geschäftsreisespezialisten, Elyes Mrad, überzeugt.

Ziel von GBT ist es, mit der Akquise der einstigen Vorzeigemarke von DER Touristik das Geschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland auszubauen. Diese sollen weiterhin von der lokalen Service-Expertise der jeweiligen Geschäftsreisebüros profitieren.

Gleichzeitig eröffne Mrad zufolge „die globale Reichweite von GBT, die Größe und die integrierte Technologie“ für Buchung und Abrechnung von Geschäftsreisen den Bestandskunden „viele neue Möglichkeiten“.
Die Marke DER Business Travel soll auf absehbare Zeit bestehen bleiben.

GBT wurde 2014 als Joint-Venture zwischen American Express und einer Investorengruppe gegründet. Das Unternehmen hat sich darauf konzentriert, seine globale Reichweite und Größe durch strategische Akquisitionen auszubauen, einschließlich des Kaufs der Hogg Robinson Group (HRG) im Juli 2018.

Anzeige

Kommentar schreiben