Reisevertrieb

Nach Thomas Cook: Mutmach-Song für die Branche

Das Stay-Strong-Team (von links): Jay Delano, Angela Rita und Thomas Beigott. Foto: Rene Krüger

Das Stay-Strong-Team (von links): Jay Delano, Angela Rita und Thomas Beigott. Foto: Rene Krüger

Mit einem Song will Thomas Beigott, Reiseverkäufer und ehemaliger Manager des Sängers Haddaway, nach der Pleite von Thomas Cook der Branche Mut machen. „Stay Strong“ heißt das Lied, das ab Freitag auf allen gängigen Kanälen wie I-Tunes und Amazon für 99 Cent heruntergeladen werden kann. Die Lizenzeinnahmen will Beigott anteilig an Franchise-Partner und Betroffene spenden. 

Der 49-Jährige führt mit seiner Mutter ein Thomas-Cook-Franchise-Büro in Saarbrücken. Erst vor drei Jahren hatte er sich für das Konzept entschieden, von dem er überzeugt war. Viele Jahre lang habe er auch von der Marke profitiert, erzählt er. Wie es jetzt weitergeht, sei unklar.

Die Insolvenz habe ihn und seine Kollegen sehr getroffen. Jetzt gelte es, zusammenzuhalten. Der Song, von Jay Delano und Angela Rita performed und mit Rene Krüger produziert, soll die Branche wieder näher zusammenrücken lassen.

Touristiker können das Lied kostenlos auf der Seite www.stay-strong-music.com herunterladen. Das erforderliche Passwort finden sie unter anderem in der nächsten Ausgabe von touristik aktuell. Beigott hofft auf Unterstützung von seinen Kollegen. Der Song soll geteilt werden und um die Welt gehen.

Die komplette Geschichte über Thomas Beigott und seine Idee lesen Sie in der nächsten Ausgabe der touristik aktuell (ta 41/2019), die in der kommenden Woche erscheint.

Kommentar schreiben