Reisevertrieb

RTK: Neues Technikpaket fürs Homeoffice

Da viele Reisebüros ihr Ladenlokal noch immer geschlossen haben oder verkürzte Öffnungszeiten anbieten und teilweise von zuhause arbeiten, hat die Reisebüro-Kooperation RTK für ihre Partnerbüros die zwei neuen Technikpakete „RTK-Smart-Office“ und „RTK-Smart-Office-Spider“ aufgelegt. „Mit unseren Paketen bieten wir eine neue und zugleich bezahlbare Einzelplatztechnik für Reisebüros in schwieriger wirtschaftlicher Lage“, erläutert Bereichsleiter Peter Möschl. Er verspricht, dass Nutzer von intelligenten Technologien und von attraktiven Mindestprovisionen im zweistelligen Prozentbereich im Rahmen der neuen Kollektivverträge unter anderem mit TUI profitieren.

Zudem seien mit den Einzelplatzversionspaketen auch weiterhin die Buchung von Veranstaltern möglich, die noch keinen Kollektivvertrag unterzeichnet haben. Dies erfolgt über die Unterbuchungsmöglichkeit der RTK-Technologie.

Die neu paketierte Einzelplatzversion umfasst den vollen Leistungsumfang des Tec-Off-Systems. Sie basiert auf dem Midoffice-Modul und bietet neben verschiedenen Buchungs-Tools ein laut RTK umfassendes Beratungs- und Vergleichssystem. Die erweiterte Spider-Version ermöglicht darüber hinaus alle Module von Tec-Off-Spider, der bekannten Omnichannel-Strategie von RTK. Dazu gehören unter anderem eine Reisebüro-Website und diverse Marketing-Instrumente, die auch auf Künstliche Intelligenz zurückgreifen.