Reisevertrieb

Hamburg Süd verkauft Reiseagentur Hamburg

Die Hamburg Süd hat ihre Reiseagentur (HSR) an die in Großbritannien ansässige ATPI-Gruppe verkauft. ATPI sei eines der weltweit führenden Unternehmen für Geschäftsreisen, heißt es in einer Pressenotiz. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Wie Hamburg Süd mitteilt, werden das Management und die rund 55 Mitarbeiter der Reiseagentur übernommen. Darüber hinaus bleibe die Agentur im Verbund der Lufthansa City Center. In diesem zähle sie zu den fünf umsatzstärksten Reisebüros.

 Teil des Verkaufs ist auch das in der Hamburger Innenstadt am Burchardplatz gelegene Touristik-Reisebüro. Der Hauptteil des Umsatzes der Hamburg Süd Reiseagentur werde jedoch in der Reiseabwicklung für große Geschäftskunden erzielt, heißt es. 

Für Lufthansa City Center Reisebüro-Partner (LCR) ist dies eine gute Nachricht. „Für die HSR und ebenfalls mittelfristig für die LCR und die Partner eröffnen sich damit neue Möglichkeiten im internationalen Netzwerk“, schreibt Geschäftsführer Markus Orth. Man sei bereits seit Ende 2020 mit ATPI in Gesprächen und prüfe Optionen, die sich aus einer Zusammenarbeit ergeben könnten.