Reisevertrieb

AER: Andreas Ochse verantwortet Nachhaltigkeit

Andreas Ochse verantwortet bei der AER-Gruppe die Themen nachhaltige Entwicklung und CSR

Andreas Ochse verantwortet bei der AER-Gruppe die Themen nachhaltige Entwicklung und CSR. Foto: AER

Das Thema Nachhaltigkeit wird auch in der Touristikbranche immer wichtiger. Vor diesem Hintergrund hat die AER-Gruppe nun einen Gesamtverantwortlichen für den Bereich Nachhaltigkeit ernannt.

Seit 1. Juli zeichnet Andreas Ochse, Leiter Nachhaltigkeit Aerticket, für die nachhaltige Entwicklung und CSR der gesamten AER-Gruppe zuständig. Darüber hinaus stehe er dem AER auch in Fragen technischer Optimierung beratend zur Seite.

Der 50-Jährige verantwortete zuletzt die technische Integration verschiedener Unternehmen in die Gruppe. In einem ersten Schritt kümmert er sich um die CSR-Zertifizierung des AER und der Töchter. Darüber hinaus werde er Prozesse auch in Richtung Axolot optimieren und sich den Themen CRM, technische Weiterentwicklung und Datenkonsolidierung annehmen, teilt AER mit.

„Nachhaltigkeit und Digitalisierung ist für die Zukunftssicherung von Reisebüros und Reiseveranstalter nicht mehr wegzudenken und die Notwendigkeit für eine Umsetzung innerhalb der gesamten AER-Gruppe war naheliegend“, erläutert Rainer Hageloch, Vorstand der AER-Kooperation, die Ernennung Ochses zum Gesamtverantwortlichen.