Veranstalter

Tropo kooperiert mit AER

Der Hamburger Reiseveranstalter Tropo arbeitet nun mit dem AER zusammen. Alle zum AER gehörenden Reisebüros erhalten entsprechendes Informationsmaterial und einen Agenturvertrag.

Man habe den AER aufgrund des „sorgsam zusammengestellten Hotelportfolios, des exklusiven Zugriffs auf Flugraten und einer extrem niedrigen Beschwerderate überzeugen können“, wirbt Okan Dogansalsan, Vertriebs- und Marketing-Leiter von Tropo. Auch die „nachhaltige TV-Kampagne mit hohem Werbedruck“ und die permanente Einbindung von Reisebüros seien überzeugende Argumente gewesen.

Derzeit arbeitet der Veranstalter mit mehr als 3.000 Agenturen zusammen. Neben dem AER kooperieren die Hamburger auch mit der QTA, TSS sowie den Filial-, Franchise- und Kooperationsbüros von Thomas Cook. Das laufende Geschäftsjahr ist für Tropo schon jetzt ein voller Erfolg: Der Vorjahresumsatz von 30 Millionen Euro ist bereits überschritten, bis zum Jahresende will der Veranstalter auf mindestens 60 Millionen Euro Umsatz kommen.
Anzeige

Kommentar schreiben