Veranstalter

Gebeco: Tour nach Nordkorea

Der Spezialist Gebeco hat eine Nordkorea-Reise buchbar gemacht. An zwei Terminen, im September und im Oktober 2019, führt eine achttägige Erlebnisreise in das weitgehend unbekannte Land. Startpunkt ist die Hauptstadt Pjöngjang. Weiter geht es unter anderem ins Myohyang Gebirge, wo sich auch die Internationale Freundschaftsausstellung Nordkoreas befindet: In einer in den Berg gehauenen Schatzkammer sind hunderttausende Geschenke ausgestellt, die der nordkoreanische Diktator Kim Il-sund und sein Sohn Kim Jong-il erhalten haben.

Auf denselben Schienen, auf denen Kim Jong-un zu seinen Staatstreffen reist, geht es schließlich nach China. Von dort fliegen die Teilnehmer zurück. Ury Steinweg, CEO von Gebeco, weiß um die Schwierigkeiten der Reise. Ziel sei es, den Gästen die Möglichkeit zu bieten, „das viel diskutierte Land mit eigenen Augen zu erleben.“ Weitere Infos gibt es hier.

Kommentar schreiben