Veranstalter

FTI: Winterbuchungen für Fernstrecke möglich

Für die Seychellen ist bei FTI schon das gesamte Winterprogramm freigeschaltet

Für die Seychellen ist bei FTI schon das gesamte Winterprogramm freigeschaltet. Foto: Sky-Tom/pixabay

Der Reiseveranstalter FTI hat nach eigenen Angaben so früh wie nie zuvor den Großteil der Fernstreckenziele für die Wintersaison 2019/2020 freigeschaltet. Angebote sind in sämtlichen Ferndestinationen buchbar. Für Mauritius und die Seychellen steht bereits das komplette Portfolio zur Verfügung. In den USA, Kanada, auf den Bahamas, in Ozeanien, Costa Rica, Panama, Kolumbien, Ecuador und Brasilien können bereits alle Hotels gebucht werden. Weitere Unterkünfte und Destinationen sollen sukzessive in die Buchungssysteme einfließen.

„Frühes Freischalten, große Auswahl sowie herausragende Frühbucherrabatte – damit geben wir den Reisebüros gewichtige Argumente an die Hand, um schon jetzt erste Umsätze für die Wintersaison generieren zu können“, wirbt Bausteinchef Matthias Huwiler.

 

Kommentar schreiben