Veranstalter

TUI bietet Alternativbuchungen für Cook-Kunden

Cook-Kunden müssen bei TUI beispielsweise keine Anzahlung leisten und können kostenfrei stornieren

Cook-Kunden müssen bei TUI beispielsweise keine Anzahlung leisten und können kostenfrei stornieren. Foto: pixabay

Mit „besonderen" Konditionen will TUI Urlaubern entgegenkommen, die eine Reise bei Thomas Cook gebucht haben. Betroffene Kunden, die bis zum 20. Oktober für eine TUI-Reise neu buchen, müssen keine Anzahlung leisten. Das Risiko, am Ende mit zwei Urlaubsreisen dazustehen, ist ausgeschlossen, heißt es aus Hannover.

Für den Fall, dass Thomas Cook die ursprünglich geplante Reise durchführt, können die Gäste ihre TUI-Buchung innerhalb von sieben Tagen kostenlos stornieren. Bei einem Reisepreis ab 699 Euro pro Person sparen die Kunden zudem 50 Euro pro Vollzahler. „Mit dieser attraktiven und vor allem risikofreien Alternative möchten wir Kunden von Thomas Cook, die aktuell um ihren Urlaub bangen, entgegenkommen“, so TUI-Vertriebsleiter Herbert Kluske.

Die Abwicklung hat TUI „bewusst einfach“ gestaltet: Reiseverkäufer buchen die Reise als Option ein und senden eine E-Mail mit der Cook-Bestätigung sowie der Vorgangsnummer an ein gesondertes Postfach. Das TUI-Servicecenter setzt die Anzahlung auf null und reduziert bei Anspruch den Reisepreis. Eine eventuelle Stornierung muss innerhalb von sieben Tagen erfolgen, nachdem feststeht, dass Thomas Cook die Reise durchführt. Die entsprechende Vorgangsnummer geht über ein gesondertes Postfach an das Servicecenter, dieses setzt die Stornogebühren auf null.

Airtours, XTUI sowie Buchungen mit Linienflügen sind ausgenommen. Eine Kombination mit weiteren Aktions- oder Couponcodes ist nicht möglich.

Anzeige

Kommentare (6)

  • Cook geschädigt
    vor 2 Wochen
    "Eine eventuelle Stornierung muss innerhalb von sieben Tagen nach der Buchung erfolgen. " schwierig, wenn die ursprünglich geplante Reise erst in 8 Monaten stattfinden soll und man bis jetzt noch kein verbindliches "No" vom "Cook-Indolvenzverwalter" bekommen hat.
  • Julia Treuherz - Redaktion ta
    vor 2 Wochen
    Momentan sind Thomas-Cook-Reisen bis 31. Oktober abgesagt. Was mit Reisen ab dem 1. November passiert, steht noch nicht fest. Das TUI-Angebot gilt bei Buchung bis einschließlich 20. Oktober. Die neu gebuchte Reise kann man also bis zum 27. Oktober stornieren. Bis zu diesem Zeitpunkt wird vermutlich klar sein, was mit den gebuchten Reisen ab dem 1. November ist.
  • Stefanie Borger
    vor 2 Wochen
    Bitte richtig lesen... Falls die über TOC gebuchte Reise stattfindet, muss die Stornierung der TUI-Reise innerhalb 7 Tagen nach der Bestätigung von TOC erfolgen.
  • Steffi
    vor 2 Wochen
    Ne, hier hat die Travel Talk einen Fehler gemacht im Text.

    Eine eventuelle Stornierung muss innerhalb von sieben Tagen nach der Buchung erfolgen.

    stimmt ja so nicbt.
  • Steffi
    vor 2 Wochen
    Sorry, Touristik aktuell meiinte ich.
  • Reiner
    vor 1 Woche
    Reisen sind nun bis zum 31.12. abgesagt, vielleicht haben Sie es schon gehört/gelesen.
    Wir haben ja schon damit gerechnet.

    Diese Info kam Heute vom Reisebüro. Anzahlung auf Wiedersehen. ViVa Mexiko.

Kommentar schreiben