Veranstalter

Anton Götten steigt ins Vollcharter-Geschäft ein

Rom ist eines der Ziele, die Anton Götten Reisen im Vollcharter mit Sundair ansteuert

Rom ist eines der Ziele, die Anton Götten Reisen im Vollcharter mit Sundair ansteuert. Foto: Simone_ph/www.pixabay.de

Der auf Busreisen und Kreuzfahrten spezialisierte Gruppenreisenanbieter Anton Götten Reisen bietet im kommenden Jahr erstmals Vollcharter-Flüge ab dem Flughafen Saarbrücken nach Italien an. Ziele sind Rom, Sizilien und die Liparischen Inseln. Die Charterflüge werden von Sundair mit Flugzeugen vom Typ Airbus A320 durchgeführt.

Anton Götten Reisen bewirbt das neue Programm als „sehr flexibles Reisekonzept mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis“. Urlauber können sich ihre Reise nach ihren Wünschen zusammenstellen, das gilt sowohl für die Unterkunft als auch den Charakter der Reise vom Badeurlaub bis zur Studienreise.

Hintergrund ist die Teilnahme an der Kooperation „Momento – Reisen für mich“. Unter diesem Namen hat das Wolfenbütteler Veranstalter Der Schmidt ein Tochterunternehmen gegründet und fliegt mit Sundair ab zehn Flughäfen in Deutschland nach Italien (siehe hier). An jedem der Flughäfen arbeitet Momento mit einem Partnerunternehmen zusammen, das für Vertrieb, Marketing und regionale Durchführung verantwortlich ist.

 

Kommentar schreiben