Veranstalter

ASI: Erstmals mit fünf Katalogen

Individuelle Wanderer können mit ASI Mallorca auf Schmugglerpfaden erkunden

Individuelle Wanderer können mit ASI Mallorca auf Schmugglerpfaden erkunden. Foto: ASI Reisen

In fünf Jahreskatalogen stellt der Aktivreisespezialist ASI sein Programm für 2020 vor: „Wandern Kleingruppe“, „Wandern individuell“, „Alpin“, „(e)Bike & Radreisen“ sowie in der neuen Broschüre „Erlebnisreisen“. Allen ASI-Reisen gemein ist der Anspruch, Mensch und Natur sensibel und umweltfreundlich zu begegnen.

Wanderer, die in einer Kleingruppe unterwegs sein möchten, können aus 378 Reiseideen wählen. Wer lieber individuell wandert, kann ein passendes Angebot aus 240 Touren aussuchen. Der Alpin-Katalog wartet mit 62 Schulungsprogrammen und Vorbereitungskursen auf, die durch anspruchsvolle Hoch- und Skitouren für Bergsteiger, Kletterer und Tourengänger ergänzt werden. Das Radreiseportfolio umfasst 255 Touren.

Mit dem neu aufgelegten, 34 Seiten umfassenden Katalog „Erlebnisreisen“ will ASI „Kopf und Herz der Menschen für Natur und Kultur in nahen und fernen Ländern öffnen“. Die 14 Reisen führen nach Europa, Asien, Nordamerika und Afrika. Für den Verkauf dieser Reisen zahlt der Spezialist aus Tirol eine Sonderprovision von 13 Prozent (siehe hier).

Ab dem 1. Januar 2020 bietet ASI alle Fernreisen bereits ab zwei Teilnehmern an, Reisen in Europa ab vier Personen. Die Gruppengröße ist auf zwölf Teilnehmer limitiert.

 

Kommentar schreiben