Veranstalter

G Adventures: Keine Reisen vor August

Der Abenteuerreisespezialist G Adventures setzt weltweit alle Reisen mit Abreisetermin bis einschließlich 31. Juli aus. Zudem werden die Abreisen der G Expedition bis 31. August abgesagt.

Für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die bis Ende Juli eine Anreise antreten sollten, bleibt die Anzahlung in Höhe von 20 Prozent als Reiseguthaben bestehen und kann für eine künftige Reise verwendet werden.

Zudem bietet G Adventures Kunden mit Abreisetermin bis zum 30. September 2020 die Möglichkeit, ihre Buchung zum gleichen Preis auf ein späteres Reisedatum zu übertragen. Alternativ dazu können sie den vollen Reisepreis bezahlen und erhalten eine Gutschrift in Höhe von 110 Prozent für eine zukünftige Reise.

Die „Beruhigt Buchen“-Regelung gilt für Neubuchungen, die vor dem 30. Juni getätigt werden und lässt flexible Stornierungs- und Umbuchungsregelungen zu. Reisende, die bis dahin gebucht haben und vor dem 31. Dezember abreisen, können ihre Reise bis zu 14 Tage vor Abreise stornieren und umbuchen. Reisen zwischen 1. Januar und 30. Juni 2021 können bis 30 Tage vor Abreise storniert und umgebucht werden.