Veranstalter

Schauinsland: Start für den Sommer 2021

Schauinsland hat eine eigene Broschüre namens „Kochen und Meer — Bungalows und Appartements“ aufgelegt

Schauinsland hat eine eigene Broschüre namens „Kochen und Meer — Bungalows und Appartements“ aufgelegt. Foto: Solovyona/istockphoto

Es ist ein kleiner Schritt in Richtung Reisenormalität. Und dürfte vielen Reisebüros eine Perspektive geben: Ab heute sind bei Schauinsland-Reisen die ersten fünf Kataloge sowie eine Broschüre für den Sommer 2021 verfügbar. Mitte des Monats folgen vier weitere Reisekataloge.

Magazin für Fewos

Das Portfolio passt sich an die geänderten Kundenbedürfnisse an. Besonders deutlich wird dies an der neu entwickelten Broschüre „Kochen und Meer — Bungalows und Appartements“. Das Magazin greift damit die Kundenwünsche nach autarken Unterkunftsarten auf – und zwar zielgebietsübergreifend.

So präsentiert das Magazin unter anderem Unterkünfte in Spanien, Griechenland, Ägypten und in der Türkei. „Wir möchten gerade in dieser herausfordernden Zeit die Suche nach dem passenden Urlaubsdomizil erleichtern“, betont Touristikchef Andreas Rüttgers. Und da in Ferienhäusern und -wohnungen auch oft selbst gekocht werde, liefere man „einfache Rezepte aus den Zielgebieten“ gleich mit.

Das passt auch zum Motto des Sommers 2021, dem Schauinsland das Label „Das fühlt sich gut an“ verpasst hat. Der Duisburger Veranstalter will damit zum Ausdruck bringen, „dass man sich in der aktuellen Situation auf den Veranstalter, das Produkt der Pauschalreise sowie die Vertriebspartner voll und ganz verlassen kann“.  

100 neue Hotels im Programm

Neu im Hotelsegment sind rund 100 Häuser. Auf Mallorca gehört beispielsweise das Hotel Na Forana am Strand Son Moll in Cala Ratjada dazu. In Andalusien ist das Hipotel Barrosa Palace, gelegen an einem kilometerlangen Dünenstrand, erstmals dabei. In Bulgarien kommt der Cook's Club Sunny Beach hinzu, in Portugal das Pestana Dom Joao II Beach & Golf Resort.  

Weitere Highlights sind Rüttgers zufolge das renovierte Hotel Fariones auf Lanzarote, das Estalagem do Mar auf Madeira sowie das Viva Eden Lago auf Mallorca. Letzteres bietet im nächsten Sommer erstmals unterschiedliche Verpflegungsvarianten an.

Dem wachsenden Wunsch nach Privattransfers kommt Schauinsland mit vereinfachter Buchbarkeit entgegen. Die Preise dafür liegen im Schnitt im kleinen zweistelligen Bereich pro Person für An- und Abreise.  

Stabile Preise

Die Preise bleiben nach Aussage des Touristikchefs von Schauinsland „zielgebietsübergreifend stabil“. Bis 31. Januar und teilweise bis Ende März locken diverse Frühbucherermäßigungen. Wer die Hotelrabatte clever mit weiteren Angeboten wie Super-Sparzimmer, Langzeitaufenthalt, Zimmer- oder Verpflegungsupgrade kombiniere, könne „in der Spitze bis zu 40 Prozent sparen“, verspricht Rüttgers.
 
Erhältlich sind ab sofort folgende Kataloge: Familien, Ägypten, Kanaren, Griechenland und Balearen sowie das Magazin „Kochen und Meer— Bungalows und Appartements“. Die Kataloge Fernreisen, Sonnenziele, Türkei und High Class sind ab dem 14. Oktober verfügbar.