Veranstalter

Anex Tour/Öger: Provisionsmodell wird fortgeführt

Die Veranstaltermarken Anex Tour, Öger Tours und Bucher Reisen führen ihr gemeinsames Provisionsmodell auch im Geschäftsjahr 2020/2021 fort. Ab der ersten Buchung erhalten Reisebüros eine Grundprovision von zehn Prozent. Eine zusätzliche Staffelprovision lasse sich schnell erreichen, heißt es, zumal die Umsätze aller drei Marken in die Berechnung einflössen. In der Spitze erhalten Agenturen ab einem Umsatz von 390.000 Euro eine Provision von 13 Prozent.

Das Vergütungsmodell gilt sowohl für klassische Pauschalreisen als auch für die dynamischen Produktlinien der drei Marken. Auch auf Nur-Flug- und Nur-Hotel-Produkte erhalten Reisebüros die volle Provision. Die Auszahlung erfolgt im Folgemonat der Buchung.

„Wir haben mit sehr guten und fairen Konditionen bereits in den letzten Jahren klar auf den stationären Vertrieb gesetzt und tun dies nicht erst jetzt“, betont Anex-Geschäftsführer Murat Kizilsac.

Das Provisionsmodell kann hier heruntergeladen werden.