Veranstalter

Olimar: Keine Gebühren bis Jahresende

Olimar erhebt ab sofort und bis zum Jahresende bei Neubuchungen für die Saison 2020/2021 keine Gebühren für etwaige Stornierungen oder Umbuchungen. Die Neuregelung gilt bis 30 Tage vor Abreise und bezieht sich auf Pauschalreisen und reine Hotelbuchungen. Ausgenommen sind Rundreisen und Bausteinreisen mit Flügen zu tagesaktuellen Preisen.

Wie der Veranstalter betont, wird die kürzlich eingeführte Mindest-Grundprovision von zehn Prozent im kommenden Jahr fortgeführt. Sie wird auf alle Buchungen mit Reisedatum bis 31. Oktober 2021 angerechnet.