Verkehr

Sun Express kauft sechs weitere Jets

Türkei-Carrier Sun Express baut die Flotte weiter aus: Sechs neue Flugzeuge vom Typ Boeing 737-800 hat die Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines soeben in Auftrag gegeben, drei mehr als im Mai angekündigt. Die neuen Jets werden bis Ende 2010 ausgeliefert. Da weitere zwei B737 geleast und zugleich drei alte Maschinen vom Typ B757-200 ausgemustert werden, wächst die Flotte insgesamt von jetzt 20 auf 25 Flugzeuge. „Mit der neuen Kapazität können wir sowohl auf den internationalen Strecken als auch auf den Routen innerhalb der Türkei nachhaltig wachsen“, sagt Geschäftsführer Paul Schwaiger. Im vergangenen Jahr hat Sun Express mit 17 Flugzeugen 4,2 Millionen Passagiere befördert. Die Airline ist Marktführer in Antalya, unterhält aber auch Drehkreuze in Izmir und am Flughafen Sabiha Gökcen bei Istanbul.

Kommentar schreiben