Verkehr

Germania: Zweites Flugzeug für Dresden

Ferienflieger Germania stationiert im Sommer 2016 ein zweites Flugzeug vom Typ Boeing 737 am Flughafen Dresden. Am Flugplan, der bereits vor vier Wochen zur Buchung freigegeben wurde, ändert sich dadurch nichts: Germania nimmt in der sächsischen Landeshauptstadt Malaga und Paphos als neue Ziele auf, bietet wieder Teneriffa an und erhöht die Frequenzen nach Mallorca, Heraklion und Rhodos. Angeflogen werden außerdem Fuerteventura, Gran Canaria und Kos. Die Verbindungen nach Antalya werden voraussichtlich Mitte September buchbar.