Mi 14.03.18

Lufthansa zieht Langstrecke aus Düsseldorf ab


Lufthansa stellt die Langstrecke in Düsseldorf ein. Foto: Lufthansa

Lufthansa stellt die Langstrecke in Düsseldorf ein. Foto: Lufthansa

Lufthansa wird die Fernstrecke künftig auf die Drehkreuze Frankfurt und München konzentrieren. Wie die Kranich-Airline mitteilt, wird die Crew-Basis in Düsseldorf geschlossen. Betroffen sind 400 Mitarbeiter, denen der Wechsel nach Frankfurt und München angeboten wird. Die Maßnahme greift laut Lufthansa zum Winterflugplan 2018/2019. 

Grund für die Aufgabe des Standorts ist die Übernahme der Langstreckenziele durch die Tochter Eurowings. Das betrifft die bislang von Lufthansa geflogenen Verbindungen nach New York/Newark und Miami. Nach dem Aus von Air Berlin hatte der deutsche Marktführer die Miami-Strecke im vergangenen November wieder aufgenommen.

Gleiches gilt für die Route Berlin–New York: Auch hier war Lufthansa vergangenen Herbst in die Bresche gesprungen und stationierte erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in der Hauptstadt. Diese Strecke wird ebenfalls wieder eingestellt, und zwar bereits im Sommer. Eigentlich sollte auch diese Verbindung Eurowings übernehmen, aber bislang hat sich die LH-Billigflugtochter vergeblich um passende Slots in New York bemüht, wie Airline-Chef Thorsten Dirks auf der ITB sagte.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2018 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager