Mi 13.06.18

Air Malta: Mit FTI ab Hamburg und Leipzig


Maltas nationale Fluggesellschaft Air Malta nimmt im kommenden Winter wieder Hamburg und Leipzig ins Programm auf. In Zusammenarbeit mit dem Veranstalter FTI werden die beiden Flughäfen ab 31. Oktober jeweils mittwochs mit einem Umlauf bedient, wie die Airline mitteilt.

Nach Angaben von FTI sieht die Kooperation vor, dass der Münchner Veranstalter einen Großteil der Flugplätze ab allen deutschen Air-Malta-Abflughäfen als Fixkontingent abnimmt. Im Gegenzug nehme die maltesische Airline die bei FTI „starken“ Airports Leipzig und Hamburg ins Programm. „Um unsere Kräfte zu bündeln, nutzen wir ab Winter 2018/2019 Synergien und verschmelzen die Mehrwerte des FTI-Charterprogramms mit dem Air-Malta-Liniennetz“, erklärt eine Unternehmenssprecherin.

Vorerst ist der Flugplan als Winterprogramm bis 28. April 2019 ausgearbeitet, zum nächsten Sommer kann FTI nach eigenem Bekunden noch keine Aussagen machen.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2018 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager