Verkehr

Flixbus: Buchbar über CETS

Reisebüros in Deutschland und Österreich können Flixbus-Fahrten ab sofort über CETS von Travelport buchen. Zum Auftakt erhalten die Reisevermittler bis Ende Oktober eine erhöhte Grundprovision von zehn Prozent auf jedes verkaufte Ticket. Flixbus listet darüber hinaus die Agenturen auf der eigenen Website und stellt ihnen auf Wunsch kostenfreies Werbematerial zur Verfügung.

Flixbus bietet nach eigenen Angaben täglich über 300.000 Verbindungen in 28 Ländern an. Mehr als 500 Ziele liegen in den deutschsprachigen Ländern.

Reisebüros in der Schweiz sollen in Kürze ebenfalls über CETS auf die Angebote von Flixbus zugreifen können. Die Freischaltung erfolge noch in diesem Monat, heißt es.

Anzeige

Kommentar schreiben