Verkehr

Istanbul: Airport-Start wird verschoben

Eigentlich sollte der neue Flughafen in Istanbul Ende Oktober in Betrieb gehen, nun wurde der Termin verschoben. Laut einem Bericht des Handelsblatts ist der Umzug der Flugzeuge und aller Flughafenfahrzeuge erst für den 30. und 31. Dezember geplant. Dies gehe aus einem Brief der staatlichen Flughafenaufsicht DHMI an künftig am Airport operierende Unternehmen hervor, der der Zeitung vorliegt.

Dort heißt es, dass der Umzug zunächst für den 30. und 31. Oktober dieses Jahres geplant gewesen sei. Doch nach Verhandlungen „mit relevanten Stakeholdern“ sei dem zuständigen Ministerium empfohlen worden, den „Big Bang“ genannten Umzug zwei Monate später durchzuführen.

Die offizielle Eröffnungsfeier soll dem Bericht zufolge aber nach wie vor am 29. Oktober stattfinden. Der neue Mega-Airport, der nordwestlich von Istanbul gebaut wurde, wird den derzeit größten türkischen Flughafen Istanbul/Atatürk ablösen. Mit einer geplanten Endkapazität von jährlich 200 Millionen Passagieren soll er der größte der Welt werden.

Anzeige

Kommentar schreiben