Verkehr

Sun Express: Codeshare mit Lufthansa

Durch ein neues Codeshare-Abkommen mit der Joint-Venture-Mutter Lufthansa kann der Ferienflieger Sun Express seine Kapazitäten auf Strecken von München in die Türkei weiter steigern. Bereits seit 11. Dezember werden tägliche Flüge zwischen München und Ankara unter den Codes LH9578/XQ 717 und LH 9579/XQ 716 angeboten, wie Sun Express mitteilt.

Auch für den Sommerflugplan 2019 sind Codeshare-Verbindungen geplant. Demnach wird die Strecke von München nach Ankara auf bis zu elf und nach Izmir auf 18 Flüge pro Woche ausgebaut. Insgesamt kann Sun Express durch die Partnerschaft mit LH im Winter 2018/2019 die Kapazität um knapp 120.000 Flugsitze erhöhen, zum Sommer soll das Plus auf über 300.000 Sitze steigen.

Gäste, die über Lufthansa einen der angebotenen Codeshare-Verbindungen gebucht haben, erhalten auf ihrem Flug eine kostenlose Sandwich-Box, Softgetränke sowie eine Sitzplatzreservierung.

Kommentar schreiben