Verkehr

Eurowings verkauft LGW an Zeitfracht

Die früher zu Air Berlin gehörende Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) wechselt zum 1. April von Eurowings zur Zeitfracht-Gruppe. Dennoch wird die Regional-Airline weiterhin für die Lufthansa-Tochter fliegen: Vereinbart wurde neben dem Verkauf an die Logistiker nämlich auch eine Wetlease-Partnerschaft. „Dies bedeutet, dass der Beitrag der LGW zum Streckennetz der Eurowings unverändert bestehen bleibt“, heißt es von Eurowings.

Die Lufthansa-Gruppe hatte LGW nach der Air-Berlin-Pleite übernommen (siehe hier). Die Flotte des Regionalfliegers umfasst 17 Flugzeuge vom Typ Bombardier Dash 8 Q400, die weiterhin auf Eurowings-Strecken eingesetzt werden sollen.

 

Kommentar schreiben