Verkehr

Brussels: Kurzstrecken-Jets in Eurowings-Farben

Bei der geplanten Integration von Brussels Airlines in Eurowings macht Konzernmutter Lufthansa nun Nägeln mit Köpfen. Ab Mitte Juni wird der erste Airbus A320 der Belgier in den Farben des Billigfliegers abheben, berichtet das Airline-Portal Aerotelegraph. Langfristig sollen alle neuen Kurzstrecken-Jets die Farben von Eurowings tragen, kündigt Brussels an. Ob das auch für die Bestandsflotte gilt, ist bislang unklar. 

Die Pläne sind nicht neu: Bereits zu Jahresbeginn erklärte die neue Brussels-Chefin und frühere Lufthansa-Managerin Christina Förster, die Marke werde im Europaverkehr verschwinden. Auf der Langstrecke, wo sich die belgische LH-Tochter insbesondere als Afrika-Spezialist etabliert hat, soll sie aber sichtbar bleiben.

Kommentar schreiben