Verkehr

XL Airways stoppt Ticketverkauf

Aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten hat die französische Fluglinie XL Airways den Verkauf von Flugtickets eingestellt. Dies teilt die Airline auf ihrer Homepage mit. Übers Wochenende sollen Flüge noch regulär durchgeführt werden, ab Montag, den 23. September, könne es aber zu Annullierungen kommen. Die Fluggesellschaft fordert Passagiere auf, sich hier über ihre Flüge zu informieren. Weitere Fragen beantwortet das Callcenter unter 00 33 / 3 51 86 00 51.

XL Airways ist auf Flüge in die Karibik, den Indischen Ozean und die USA spezialisiert. Die Fluggesellschaft befördert nach eigenen Angaben pro Jahr rund eine Million Passagiere. Die Flotte besteht aus vier Airbus A330.

Erst Anfang des Monats hatte der französische Carrier Aigle Azur den Flugbetrieb eingestellt (siehe hier).

Anzeige

Kommentar schreiben