Verkehr

Ryanair schließt Basis in Hamburg

Im Rahmen seines Rückzugs aus mehreren europäischen Standorten wird Billigflieger Ryanair Anfang kommenden Jahres auch seine Basis in Hamburg aufgeben. „Die Fluggesellschaft Ryanair hat uns mitgeteilt, dass sie zahlreiche Basen in Europa schließt und auch wir davon betroffen sind“, teilte der Hamburger Flughafen auf Twitter mit. 

Momentan haben die Iren in der Hansestadt zwei Boeing 737 stationiert. Mit deren Abzug entfallen laut Airport sieben Strecken – mit Verona und Krakau allerdings nur zwei Verbindungen, die nicht von anderen Airlines bedient werden. 14 Ziele werde Ryanair im kommenden Sommer ab Hamburg weiterhin anfliegen, heißt es.

Kommentar schreiben