Verkehr

Sun Express bestellt weitere Max-Maschinen

Trotz der Dauerkrise rund um die Boeing 737 Max will der deutsch-türkische Ferienflieger Sun Express weiterhin auf diesen Flugzeugtyp setzen. Die Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines hat zehn weitere Max-8-Maschinen geordert, wie Boeing und Sun Express auf der Dubai Airshow bekannt gaben. „Wir habe volles Vertrauen, dass Boeing uns ein sicheres, zuverlässiges und effizientes Flugzeug liefert“, so Airline-Chef Jens Bischof laut einer Mitteilung.

Mit der neuen Bestellung wächst die Zahl der von Sun Express fest georderten Max-Flieger auf 42. Die Airline will mit den Neuzugängen ihre vor allem aus Boeing-Maschinen bestehende Flotte aufstocken und erneuern.

Kommentar schreiben